News

News

Hier finden Sie Neuigkeiten und Meldungen zu allen Hochwasserschutz-Projekten, die auf dieser Webseite vorgestellt werden.

Auftakt für die Verbandsgemeinde Bernkastel-Kues steht fest

18.09. 2020 — Der Projektstart des Hochwasser- und Starkregenvorsorgekonzeptes für eine weitere Auswahl* an Ortsgemeinden der Verbandsgemeinde Bernkastel-Kues wird mit zwei öffentlichkeitswirksamen Auftaktveranstaltungen erfolgen, um möglichst viele Bürgerinnen und Bürger beteiligen und informieren zu können. mehr

! Bürgerworkshop des Kueser Plateaus findet im Saal des Jugendheims statt !

11.09. 2020 — Anderer Veranstaltungsort für den Bürgerworkshop des Kueser Plateaus festgelegt. mehr

Rege Diskussion beim Workshop in Andel

10.09. 2020 — Am gestrigen Abend stand die erste Bürgerveranstaltung für den Stadtteil Andel an. Rund 15 Bürgerinnen und Bürger fanden sich hierzu im Bürgerhaus in der Goldbachstraße ein, um sich über die Optionen der Eigenvorsorge zu informieren und bekannte Problemlagen des Stadtteils zu benennen. mehr

Ortsbegehung in Bekond: Südlich gelegenes Außengebiet als Hauptursache für Gefährdung identifiziert

08.09. 2020 — Gestern fand die Ortsbegehung in Bekond statt, zu der Ortsbürgermeister Andreas Müller wichtige Vertreter und Ortskundige eingeladen hatte, die dem projektbeauftragten Planungsbüro gemeinsam die (bekannten) kritischen Stellen, inner- sowie außerhalb der bebauten Ortslage, zeigten. mehr

1. Workshop in der Stadt mit geringer Beteiligung

03.09. 2020 — Der erste städtische Workshop zum Vorsorgekonzept fand für die beiden Stadtteile Bernkastel und Kues in der Güterhalle statt. Die Teilnahme war sehr gering, dennoch informativ für alle Beteiligten. mehr

Offizieller Auftakt in der Güterhalle: Stadt Bernkastel-Kues ist gestartet

27.08. 2020 — Am Mittwochabend fand die offizielle Auftaktveranstaltung zum Vorsorgekonzept für die Stadt Bernkastel-Kues in der Güterhalle statt. Die eingeladenen Vertreter des Forsts und des DLR und interessierte wie bereits betroffene Bürgerinnen und Bürger verfolgten die anschaulichen Präsentationen des IBH und des Planungsbüros. mehr

Workshop Bekond abgesagt, Beratung über weiteres Vorgehen am 7.9.

25.08. 2020 — Der Workshop am 14. September im Bürgerhaus Bekond wurde aufgrund der Corona-Pandemie ebenfalls abgesagt. mehr

Ortsbegehung Bernkastel und Kues: Sturzflut bis zum Marktplatz

24.08. 2020 — Am heutigen Tag trafen sich die lokalen Zuständigkeiten mit dem projektbeauftragten Planungsbüro in Bernkastel und Kues, um bekannte neuralgische Punkte hinsichtlich der Hochwasser- und Starkregenproblematik unter die Lupe zu nehmen, diese anhand gemachter Erfahrungen zu erläutern und gemeinsam erste Optionen zur möglichen Entlastung bzw. Entschärfung eben dieser Gefahrenlagen zu diskutieren sowie zur weiteren Prüfung festzuhalten. mehr

Ortsbegehung in Wehlen: Die Landesstraße verhindert Schlimmeres

21.08. 2020 — Mit dem Bau der Ortsumgehung wurde die Starkregengefährdung deutlich reduziert. Dennoch bleibt die Frage, inwieweit durch künftige Starkregen die Entwässerungseinrichtungen überlastet sein könnten und was welche Folgen dies für die Ortslage hätte. mehr

Von besonderem Interesse bei der Ortsbegehung in Andel: der Goldbach und der Starkregenabfluss über die Waldstraße

18.08. 2020 — Soeben fand die erste Ortsbegehung für die Stadt Bernkastel-Kues durch den Ortsteil Andel statt. Die einzelnen, bekannten Gefahrenlagen wurden vom Ortsvorsteher Uwe Hoffmann sowie mithilfe einiger Vertreterinnen und Vertretern der VG-Werke, des lokalen Bauhofes und des Ortsbeirates aufgezeigt und detailliert erläutert. mehr

Ortsbegehung Thörnich: Ertüchtigung des Hochwasserschutzdammes entscheidend

17.08. 2020 — Am heutigen Vormittag erfolgte gemeinsam mit Ortsbürgermeister Hans-Peter Brixiusn und Wehrführer Peter Löwen die Ortsbegehung in Thörnich. Der Fokus lag hierbei weniger auf Starkregenereignissen, da die Ortslage durch seine (umgebende) Topographie weder über diesbezügliche Erfahrungswerte verfügt noch eine diesbezüglich erhöhte Gefährdung aufweist, sondern vielmehr auf dem vorhandenen Hochwasserschutz, der nach dem Hochwasserereignis 1993 ergänzt wurde. mehr

Gemeinsamer Bürgerworkshop von Detzem und Thörnich abgesagt

23.07. 2020 — Der Bürgerworkshop wurde aufgrund der aktuellen Situation abgesagt. mehr

In den Startlöchern – Termine für die Stadt Bernkastel-Kues stehen fest

16.07. 2020 — Ab August diesen Jahres erteilt die Verbandsgemeinde Bernkastel-Kues den offiziellen Startschuss, unter Beteiligung der Bürgerinnen und Bürger, zur Erstellung eines Konzepts zur Hochwasser- und Starkregenvorsorge für die Stadt Bernkastel-Kues. Es folgen die einzelnen Bürgerworkshops in den vier Stadtteilen Bernkastel, Kues, Andel, Wehlen. mehr

Ortsbegehung Hinterweiler: Hauptstraße und Zum Ernstberg unter Wasser

01.07. 2020 — Am vergangenen Montagmittag erfolgte die letzte Ortsbegehung im Rahmen des interkommunalen Projekts von Daun und Gerolstein, innerhalb dessen die Gemeinden Pelm und Berlingen sowie Kirchweiler und Hinterweiler hinsichtlich der Starkregen- und Hochwasservorsorge bearbeitet werden. Die einzelnen Bürgerworkshops sind bislang noch nicht neu terminiert. Sofern diese mitsamt der essentiellen Gruppenarbeiten wieder bedenkenlos durchgeführt werden können, werden die entsprechenden Informationen hier und über die örtliche Presse geteilt werden. mehr

Ortsbegehung Riol: Das Wasser nicht gezielt in Richtung der Bebauung leiten

01.07. 2020 — Der vergangene Montagvormittag wurde genutzt, um die Folgeerscheinungen von Oberflächenabfluss in Folge von erhöhtem Niederschlagsaufkommen, zu rekonstruieren und bekannte Gefahrenlagen vor Ort zu diskutieren sowie Schadenspotenziale aufzudecken, die bei künftigen Ereignissen wirksam werden könnten. mehr

Letzte Gewässerbegehung in Wengerohr

30.06. 2020 — Für Freitag, 26. Juni 2020, waren die Anlieger des Belinger Grabens (Bachgraben) in Wengerohr zu einer Begehung des Gewässerabschnittes zwischen Dauner, Cusanus- und Bahnhofstraße sowie am Sandweg eingeladen. mehr

Gewässerbegehung am Sterenbach in Lüxem (2. Teil)

23.06. 2020 — Nachdem der obere Abschnitt des Sterenbaches in Lüxem noch im März begangen werden konnte, musste der zweite Teil der Begehung mit den Anliegern coronabedingt verschoben werden. Er fand nun am Freitagvormittag, 19. Juni, statt. mehr

Ortsbegehung Leiwen: Risiko durch Oberflächenabfluss aus dem Außengebiet

19.06. 2020 — Am gestrigen Donnerstag war die Ortsgemeinde Leiwen an der Reihe und alles drehte sich um bekannte Gefahrenstellen, hervorgerufen durch Starkregen und/oder Hochwasser, sowie um Schadenspotenziale, die sich bei künftigen, intensiveren Niederschlagsereignissen auf die bebaute Ortslage auswirken könnten. mehr

Ortsbegehung Duppach: Vorsorge statt Nachsehen

12.06. 2020 — Am Mittwoch, den 10. Juni, stand die Ortsbegehung in Duppach an, um bereits vor dem noch ausstehenden Bürgerworkshop bekannte Gefahrenlagen zu besichtigen und ein Bild von den örtlichen Schadenspotenzialen zu gewinnen. Hierzu trafen sich Ortsbürgermeister Gottfried Wawers, Wehrführer Pascal Humble und Ratsmitglied Johann Klein sowie das projektbeauftragte Planungsbüro Hömme. mehr

Ortsbegehung Ensch: vorhandene Strukturen zur Hochwasservorsorge nutzen und ausbauen

09.06. 2020 — Der gestrige Nachmittag wurde genutzt, um die bekannten und potenziellen Gefahrenlagen der Ortsgemeinde Ensch infolge von Hochwasser- und Starkregenereignissen in Erfahrung zu bringen. mehr

Maßnahmenentwicklung Zemmer: Nachbegehung anhand der Erkenntnisse aus den Bürgerworkshops

28.05. 2020 — Nach Orstbegehungen und Bürgerworkshops befinden sich die Projektverantwortlichen nun in der ortsspezifischen Defizit- und Potenzialanalyse und Maßnahmen (-vorschläge) der Starkregen- und Hochwasservorsorge werden formuliert. mehr

Ortsbegehung Berlingen: Dem Wasser bei Starkregen den Weg zurück in den Bachlauf ebnen

26.05. 2020 — Das Starkregenereignis im Juni 2016 ist in Berlingen aufgrund seines gewaltigen Schadensausmaßes nach wie vor sehr präsent. Dementsprechend präzise waren die Schilderungen bei der gestrigen Ortsbegehung zu den Begebenheiten am Berlinger Bach, welcher sich infolge der langanhaltenden Niederschläge als reißender Sturzbach seinen Weg durch die bebaute Ortslage bahnte. mehr

Workshop Berlingen abgesagt

18.05. 2020 — mehr

Ortsbegehung Kirchweiler: Rückhaltepotenziale ausbauen

08.05. 2020 — Am gestrigen Vormittag fand zur Sichtung der einzelnen Gefahrenpunkte und in Vorbereitung des noch ausstehenden Bürgerworkshops die Ortsbegehung in Kirchweiler statt. mehr

Ortsbegehung in Köwerich: Landesstraße bleibt trocken, St. Kunibert-Platz-Straße steht unter Wasser

08.05. 2020 — Am gestrigen Nachmittag fand gemeinsam mit Harald Gindorf, der den Ortsbürgermeister in Sachen der Starkregen- und Hochwasservorsorge vertritt, und zwei Vertretern der Feuerwehr, u.a. auch ein Hochwasserbetroffener, die erste Sichtung bekannter kritischer Stellen in Köwerich statt. mehr

Ortsbegehung Mehring: Kontrolle der Entwässerungseinrichtungen maßgeblich für einen schadarmen Abfluss

05.05. 2020 — Am gestrigen Nachmittag trafen sich Mitglieder der Teilnehmergemeinschaft des laufenden Flurbereinigungsverfahrens und Vertreter der Ortsgemeinde, u.a. Hans Peter Reis und Gerhard Philippi sowie das projektbegleitende Planungsbüro zur Ortsbegehung in Mehring, um erste bekannte Problemlagen aufzunehmen, welche sich bei vergangenen intensiven Niederschlagsereignissen bereits als kritisch erwiesen haben. mehr

Starkregenabfluss aus den Weinbergen: Begehung der neuralgischen Punkte oberhalb von Longen

30.04. 2020 — Am heutigen Vormittag wurde die Ortsgemeinde Longen hinsichtlich ihrer Problemlagen in Folge von Starkregen und Überschwemmungen gemeinsam mit Ortsbürgermeister Stefan Longen und zwei Gemeinderatsmitgliedern unter die Lupe genommen. mehr

Bürgerworkshop Köwerich abgesagt

24.04. 2020 — Der Bürgerworkshop in Köwerich wurde aufgrund der aktuellen Situation abgesagt. mehr

Bürgerworkshop Mehring/ Longen abgesagt

24.04. 2020 — Der gemeinsame Bürgerworkshop von Mehring und Longen wurde aufgrund der aktuellen Situation abgesagt. mehr

Bürgerworkshop Pelm abgesagt

14.04. 2020 — Der Bürgerworkshop in Pelm wurde aufgrund der aktuellen Situation abgesagt. mehr

Bürgerworkshop Riol abgesagt

01.04. 2020 — Der Bürgerworkshop in Riol wurde aufgrund der aktuellen Situation abgesagt. mehr

Bürgerworkshop Duppach abgesagt

19.03. 2020 — Der Bürgerworkshop in Duppach wurde aufgrund der aktuellen Situation abgesagt. mehr

Auftakt für Kirchweiler, Hinterweiler, Berlingen und Pelm: Starkregen-und Hochwasservorsorge grenzübergreifend angehen

17.03. 2020 — Die Herausforderungen der Starkregen- und Hochwasservorsorge sind, auch räumlich betrachtet, ganzheitlich zu bearbeiten, da sich das abfließende Wasser eben nicht an Gemarkungsgrenzen hält und verschiedene Ortslagen über ein zusammenhängendes Gewässersystem verfügen, sodass ortsspezifische Folgen und Folgeschäden in Wechselbeziehung zueinander stehen. Aufgrund der gemeinsamen Erfahrungswerte der Ortsgemeinden Kirchweiler, Hinterweiler, Berlingen und Pelm, welche auf der zusammenhängenden Entwässerung beruhen, wird fortan ein interkommunales Konzept zur Starkregen- und Hochwasservorsorge erstellt werden, zu dessen Auftaktveranstaltung sich gestern rund 60 Bürgerinnen und Bürger, sowie lokale Akteure und Zuständigkeiten im Bürgerhaus in Kirchweiler einfanden. mehr

Bürgerworkshops Hinterweiler und Kirchweiler abgesagt

17.03. 2020 — Die Bürgerworkshops in Hinterweiler und Kirchweiler wurden aufgrund der aktuellen Situation und der Schließung der Bürgerhäuser abgesagt. mehr

Gewässerbegehung mit den Anliegern an Sterenbach und Lüschtenbüschgraben in Lüxem (1. Teil)

16.03. 2020 — Am 13. März 2020 fand der erste Teil der Gewässerbegehung mit den Anliegern am Sterenbach in der Ortslage Lüxem statt. Außerdem wurde das seitliche Nebengewässer Lüschtenbüschgraben entlang der Straße Am Wiesenhang begangen. mehr

Bürgerworkshops Longuich und Fell abgesagt

14.03. 2020 — Die Bürgerworkshops in Longuich und Fell wurden aufgrund der aktuellen Situation und der Schließung der Bürgerhäuser abgesagt. mehr

Bürgerversammlungen zur Vorstellung der Maßnahmen abgesagt

14.03. 2020 — mehr

Bürgerbeteiligungsrunde zum Projekteinstieg schließt mit Veranstaltung für Schleidweiler und Rodt

13.03. 2020 — Gestern Abend fand der gemeinsame Bürgerworkshop von Schleidweiler und Rodt im Bürgerhaus in Schleidweiler statt, um ergänzend zur vorangegangenen Ortsbegehung auch die Erfahrungen, Anmerkungen und Hinweise seitens der Bevölkerung aufzunehmen und die Informationsgrundlage zu vervollständigen. mehr

Ortsbegehung Pelm: Optimierungsbedarf am Berlinger Bach

12.03. 2020 — Noch vor der heutigen Auftaktveranstaltung für das grenzübergreifende Konzept zur Starkregen- und Hochwasservorsorge der Ortsgemeinden Kirchweiler, Hinterweiler, Berlingen und Pelm fand am gestrigen Mittwochmittag eine Ortsbegehung in Pelm statt. mehr

Ortsbegehung Longuich: Schwerpunkt Moselhochwasser und Entwässerung des Gewerbegebiets

10.03. 2020 — Die frühen Montagmorgen-Stunden nutzten der Longuicher Ortsbürgermeister Manfred Wagner, Vertreter der Freiwilligen Feuerwehr sowie ein zuständiger Gemeindearbeiter als auch das Planungsbüro Hömme, um die bekannten kritischen Stellen der Ortsgemeinde zu begehen und erste Möglichkeiten der Optimierung zu diskutieren. mehr

Auf der Suche nach einem Notabflussweg beim Workshop in Zemmer

06.03. 2020 — Am vergangenen Donnerstag fand der 2. Bürgerworkshop im Rahmen des Starkregen- und Hochwasservorsorgekonzepts der Ortsgemeinde Zemmer für den Ortsteil Zemmer statt. mehr

Ortsbegehung Detzem: Ziel sollte die Optimierung der Außengebietsentwässerung sein

04.03. 2020 — Die Erarbeitung des Starkregen- und Hochwasservorsorgekonzepts der VG Schweich nimmt Fahrt auf: Am vergangenen Dienstag wurde die Ortsbegehungsrunde aller zu betreuenden Ortsgemeinden in Detzem eröffnet. Das projektbegleitende Planungsbüro Hömme traf sich vor Ort mit dem 1. Beigeordneten Tobias Lorenz, um sich ein Bild von der Starkregen- und Hochwassergefährdung zu machen. mehr

Maßnahmenvorstellung für Ayl, Irsch und Ockfen

04.03. 2020 — Am Montag-Abend wurden im Bürgerhaus Irsch die Maßnahmen zur Starkregen- und Hochwasservorsorge für die Ortsgemeinden Ayl, Irsch und Ockfen präsentiert. mehr

Ortsbegehung Fell: Obacht ist auch fernab des Feller Baches geboten

04.03. 2020 — Am 3. März fand der Ortsbegehungstermin für Fell statt. Anwesend waren der Ortsbürgermeister Alfons Rodens, der Fastrauer Ortsvorsteher Michael Löwen, Gemeindearbeiter und Vertreter der Feuerwehr, die das Planungsbüro Hömme zu den bekannten kritischen Stellen führten. mehr

Begehungen der landwirtschaftlichen Nutzflächen

03.03. 2020 — Nach dem Workshop mit den im Stadtgebiet arbeitenden Landwirten im Januar, wurden nun bei insgesamt drei gemeinsamen Begehungen die entsprechenden landwirtschaftlichen Flächen betrachtet. Der Ausgangspunkt der Untersuchung war der hohe Bodenmassenverlust auf verschiedenen Flächen und der durch Starkregen verursachte Transport in die bebauten Ortslagen. mehr

Größte Probleme in Wehr und Helfant: Maßnahmen in Palzem vorgestellt

14.02. 2020 — Am Donnerstagabend wurden im Bürgerhaus Palzem die Ergebnisse der Hochwasser- und Starkregenanalyse sowie die Maßnahmen für die einzelnen Ortsteile vorgestellt. mehr

Die Alfbachbrücke ist der Knackpunkt: Workshop für das Gewerbegebiet Mehren

11.02. 2020 — Zum vorerst letzten Workshop im Rahmen der Betreuung weiterer 13 Ortsgemeinden zur Erstellung eines Starkregen- und Hochwasservorsorgekonzeptes wurde ins Bürgerhaus Mehren eingeladen. Betrachtet wird hier das Gewerbe- und Industriegebiet an der Autobahn. mehr

Workshop in Daufenbach: Die Tallage und seine Tücken

06.02. 2020 — Am vergangenen Mittwoch wurde die Bürgerworkshop-Runde der Ortsgemeinde Zemmer mit der ersten Veranstaltung in Daufenbach eingeläutet. Der Fokus lag insbesondere auf dem jüngsten Hangrutschprozessen, welcher beispielsweise im Bereich Auf dem Hosterberg durch die starken Niederschläge der letzten Tage ausgelöst wurde. mehr

Sensibilisiert durch aktuelles Hochwasser- und Starkregenereignis: Gut besuchte Auftaktveranstaltung in der VG Schweich

05.02. 2020 — Mit der gestrigen Auftaktveranstaltung setzte die VG Schweich ein wichtiges und notwendiges Zeichen im Sinne der Starkregen- und Hochwasservorsorge, welche nach dem bereits erstellten Konzept für Kenn fortan auf die Stadt Schweich und die übrigen Ortsgemeinden ausgeweitet werden soll. mehr

Ortsbegehung in Rodt: Augenmerk auf Balance zwischen Versiegelung und Entwässerung im Rahmen der Siedlungserweiterung

05.02. 2020 — Letzte Woche erfolgte als Ergänzung zu den bereits durchgeführten Ortsbegehungen in der OG Zemmer noch die Begutachtung des Ortsteils Rodt, bei der der Ortsvorsteher Leo Endres dem projektbegleitenden Planungsbüro Hömme die (potenziellen) Gefährdungslagen zeigte. mehr

Ortsbegehung des Mehrener Gewerbegebiets: Problempunkte der gewerblichen Nutzung am Alfbach und innerhalb von Tiefenlinien

04.02. 2020 — Am gestrigen Montag war im Rahmen einer Ortsbegehung das Mehrener Gewerbegebiet zur Begutachtung der Gefahrenlagen an der Reihe. Der Fokus des Ortsbürgermeisters Erwin Umbach und seiner Begleiter Wolfgang Neis, Kurt Bohr sowie des projektbetreuenden Planungsbüros richtete sich hierbei nicht ausschließlich auf bereits gemachte Erfahrungen, sondern vielmehr auf solche Gefahren, die sich infolge eines extremen Starkregenereignises ergeben können. mehr

Gemeinsamer Workshop von Steinborn und Neunkirchen: Fokus liegt überwiegend auf Prävention

30.01. 2020 — Bevor die kommende Woche mit dem Workshop für die Gewerbetreibenden in Mehren die 1. Phase der Bürgerbeteiligung im Rahmen des Starkregen- und Hochwasservorsorgekonzepts der VG Daun beendet wird, waren gestern die Bürgerinnen und Bürger der Dauner Stadtteile Neunkirchen und Steinborn gefragt, sich in den Konzepterstellungsprozess mit ihren Erfahrungen und Einschätzungen einzubringen. mehr

Weniger Bodenrosion für weniger Schlamm im Ort: Workshop Landwirtschaft und Forst gestartet

29.01. 2020 — Nach insgesamt vier Bürgerworkshops sowie einem gesonderten für Gewerbe- und Industriebetriebe, stand nun noch ein weiterer Workshop zur Erstellung des Starkregen- und Hochwasservorsorgekonzeptes für die Stadt Wittlich aus. mehr

Dem Gewässer mehr Raum geben: Maßnahmenvorstellung in Serrig

29.01. 2020 — Am Montagabend war es in Serrig so weit, es erfolgte die Maßnahmenvorstellung der für die Ortsgemeinde konzipierten Maßnahmen, zu der die Bürgerinnen und Bürger im Vorfeld vom Ortsbürgermeister Karl-Heinz Pinter sowie das projektbegleitende Planungsbüro Hömme eingeladen worden sind. mehr

Sicherer leben hinter dem Deich: Maßnahmen in Schoden vorgestellt

24.01. 2020 — Am gestrigen Donnerstagabend wurde die Maßnahmenpräsentation für das ehemalige Gebiet der VG Saarburg in Schoden fortgesetzt. Neben der Erläuterung der angedachten Maßnahmen, die es von öffentlicher Hand anzugehen gilt, wurden auch die Pflichten bzw. sinnvolle Handlungsoptionen der privaten Seite, der Hausbesitzer und -eigentümer, näher beleuchtet. mehr

Erste Vorstellung von Maßnahmen: Sturzfluten vermeiden, Hochwasser Platz geben

21.01. 2020 — Am Montagabend begann die Runde der Maßnahmenvorstellung für die Ortsgemeinden der ehemaligen VG Saarburg in Trassem. Das Planungsbüro Hömme präsentierte die für die örtlichen Problemstellen konzipierten Maßnahmen und informierte über private Eigenvorsorge. mehr

Gewässerbegehung mit den Anliegern an Lieser und Hasbach in Rengen

20.01. 2020 — Am Freitag fand an Lieser und Hasbach in Daun-Rengen eine Begehung mit den direkten Gewässeranliegern statt. Bereits mehrfach waren diese in den letzten Jahren von Hochwasser betroffen. mehr

Workshop Strohn und Winkel: Erkenntnisse aus den Ortsbegehungen können bestätigt werden

16.01. 2020 — Die 1. Bürgerworkshop-Runde der VG Daun neigt sich langsam dem Ende zu. Am gestrigen Abend waren die Ortsgemeinden Strohn und Winkel an der Reihe und im Strohner Bürgerhaus wurden die Erfahrungswerte der ansässigen Bürgerinnen und Bürger aufgenommen. mehr

Ortsbegehung Steinborn: Der schadarme Notabfluss ist das Ziel

15.01. 2020 — In Vorbereitung zum örtlichen Bürgerworkshop, der für Neunkirchen und Steinborn am 29. Januar stattfindet, trafen sich der Ortsvorsteher Hermann Gehrmann, Vertreter der Feuerwehr und Gemeindearbeiter sowie das Planungsbüro Hömme am gestrigen Dienstag , um Steinborn bezüglich erfahrungsgemäßer kritischer Gefahrenlagen zu inspizieren. mehr

Ortsbegehung in Daun-Neunkirchen: Risiko durch Hangwasser

19.12. 2019 — Am gestrigen Mittwochvormittag ging es für das Planungsbüro zur letzten diesjährigen Ortsbegehung nach Daun-Neunkirchen. Die Führung zu den bekannten bzw. potenziellen Gefahrenlagen übernahmen die stellvertretende Ortsvorsteherin Maria Kremer, der ehemalige Ortsvorsteher Alois Zender und ein Vertreter der Neunkirchener Feuerwehr. mehr

Gewässerbegehung mit den Anliegern am Sarmersbach

13.12. 2019 — Das Planungsbüro Hömme und Vertreter der Verbandsgemeindeverwaltung luden die direkten Gewässeranlieger am Sarmersbach in Nerdlen und Sarmersbach zu einer gemeinsamen Begehung der bebauten Gewässerabschnitte ein. mehr

Bachverrohrungen als Hauptgefahrenquelle bei der Ortsbegehung in Strohn identifiziert

11.12. 2019 — Am gestrigen Montag-Vormittag wurde das Gefährdungspotenzial Strohns unter die Lupe genommen und unter Anleitung des Ortsbürgermeisters Heinz Martin und 1. Ortsbeigeordneten Dominik Welter konnten die Gefahrenlagen Strohn identifiziert und festgehalten werden. mehr

In Winkel richtet das Wasser nicht viel Schaden an

11.12. 2019 — Die Ortsbegehung in Winkel fiel entgegen der Erwartungen seitens des Planungsbüros recht übersichtlich aus. Entgegen der Kartengrundlage bzw. der darin enthaltenen GIS-Berechnungen, die ein verhältnismäßig hohes Gefährdungspotenzial im Zusammenhang mit Starkregen-Ereignissen beschreiben, zeigte sich vor Ort, dass sich zwar der Topographie entsprechende Sturzfluten ergeben können, diese jedoch keine Wohnbebauung direkt tangieren. mehr

Information der Ortsbürgermeister zum weiteren Vorgehen

05.12. 2019 — Am Dienstagabend wurden im Rahmen der Ortsbürgermeisterdienstbesprechung, den anwesenden BürgermeisterInnen und Beigeordneten, der vorgesehen Projektablauf und die Durchführung der Ortsbegehungen und Workshops sowie die weiteren Arbeitsschritte der Konzepterstellung erörtert. mehr

Workshop Landwirtschaft und Forst: Termin festgelegt

03.12. 2019 — Nach den Bürgerworkshops sowie einem Workshop für Gewerbe und Industrie, werden Anfang 2020 auch Landwirtschaft und Forst zu einem gemeinsamen Workshop eingeladen. Der Termin wurde nun festgelegt, eine persönliche Einladung wird folgen. mehr

Maßnahmen für Konz und Könen vorgestellt: Es muss etwas geschehen am Könener Bach

03.12. 2019 — Am Montagabend wurden in Konz-Könen die Maßnahmen für die Kernstadt Konz und die übrigen Konzer Stadtteile an der Saar vorgestellt. Damit sind alle Maßnahmen des bestehenden Konzeptentwurfs öffentlich präsentiert worden. mehr

Hinterweiler, Kirchweiler, Pelm und Berlingen sind bereit: 1. Workshop-Runde ist terminiert

28.11. 2019 — Ab März nächsten Jahres Jahres erteilen die Verbandsgemeinden Daun und Gerolstein, mit Bezug zu vier Ortsgemeinden, den offiziellen Startschuss unter Beteiligung der Bürgerinnen und Bürger zur Erstellung eines grenzübergreifenden Konzepts zur Hochwasser- und Starkregenvorsorge. Es folgen die einzelnen Bürgerworkshops in den Ortsgemeinden Hinterweiler, Kirchweiler, Pelm und Berlingen. mehr

Ob Oligbach, Schattengraben oder Belinger Graben: Vor allem entlang der Gewässer soll die Hochwasservorsorge verbessert werden

27.11. 2019 — Nach Vorstellung der Maßnahmen für die Stadtteile Dorf, Lüxem und Neuerburg, stand am Dienstagabend nun die Präsentation entsprechender Vorhaben für die Stadtteile Bombogen und Wengerohr an. mehr

Kleine Runde in Pellingen: Maßnahmen für die Ortsgemeinde vorgestellt

26.11. 2019 — Der Einladung in die Gaststätte Thiel in Pellingen waren nur rund etwa 10 Personen gefolgt. Dies ist sinnbildlich für die Problemlage bzw. die bisherigen Starkregenerfahrungen in Pellingen. mehr

Stetiger Lernprozess: Erfahrungsaustausch Hochwasser- und Starkregenvorsorgekonzepte in Mainz

26.11. 2019 — Am 22. November lud das rheinland-pfälzische Ministerium für Umwelt, Energie, Ernährung und Forsten alle Akteure, die derzeit an der Konzepterstellung zur Hochwasser- und Starkregenvorsorge mitwirken, zu einem Erfahrungsaustausch nach Mainz ein. mehr

Entlang der Kleinen Kyll: gemeinsamer Workshop von Niederstadtfeld und Schutz

26.11. 2019 — Mit Niederstadtfeld und Schutz wurde die Dauner Bürger-Workshopreihe für 2019 vorerst beendet. Die Fortsetzung folgt für die Ortsgemeinden Strohn und Winkel sowie Neunkirchen und Steinborn im Januar 2020. mehr

Viel vor am Sterenbach: Vorstellung der Maßnahmen für Lüxem

19.11. 2019 — Lüxem ist nahezu entlang des kompletten Sterenbaches in der Ortslage stark hochwassergefährdet. Entsprechend groß ist der Bedarf an Maßnahmen zur Entschärfung der Situation und zur Erhöhung der Hochwasservorsorge. Nun wurde der Maßnahmenkatalog in Lüxem erstmals vorgestellt. mehr

Auftakt in Zemmer: Es besteht Diskussionsbedarf

14.11. 2019 — In der OG Zemmer wurde bereits Ende Oktober mit einer ersten umfassenden Ortsbegehung losgelegt. Gestern Abend fiel dann, unter Beteiligung der Bürgerinnen und Bürger, der offizielle Startschuss zur Erstellung eines Hochwasser- und Starkregenvorsorgekonzeptes für die Ortsgemeinde. mehr

Viel zu tun an Praweltsbach und Oberemmeler Bach: Maßnahmen für Wiltingen und Kanzem vorgestellt

13.11. 2019 — Die Gemeinden Kanzem sind hinsichtlich ihrer Hochwasser- und Starkregengefährdung ganz unterschiedlich betroffen - das zeigte sich auch bei der Vorstellung der Maßnahmen am Dienstagabend im Bürgerhaus in Wiltingen. mehr

VG Schweich macht sich bereit: Termine für die erste Bürgerworkshop-Runde stehen fest

13.11. 2019 — Anfang nächstes Jahres erteilt die Verbandsgemeinde Schweich den offiziellen Startschuss unter Beteiligung der Bürgerinnen und Bürger zur Erstellung eines Konzepts zur Hochwasser- und Starkregenvorsorge. Von da an geht es auch in den einzelnen Schweicher Ortsgemeinden rund. mehr

Hangflächen, Autobahn, Gewässerläufe: Viele Maßnahmen für Dorf und Neuerburg vorgestellt

12.11. 2019 — Wie beim Bürgerworkshop zu Jahresbeginn, wurden auch die im Entwurf vorliegenden Maßnahmen für die Stadtteile Dorf und Neuerburg gemeinsam vorgestellt. In beiden Stadtteilen kommt viel Wasser aus dem Außgengebiet und den Nutzflächen vom Hang. Hier sollen Maßnahmen ansetzen. mehr

Vorsorge notwendig trotz Hochwasserschutz: Vorstellung von Maßnahmen in Oberbillig

07.11. 2019 — In Oberbillig besteht erhöhter Bedarf an weiterer Hochwasservorsorge - trotz beziehungsweise gerade wegen der bestehenden Hochwasserschutzeinrichtung. Vorgestellt wurden nun die Maßnahmen für die Ortsgemeinde, die auch darauf abzielen. mehr

Rundumschlag in Zemmer: von Zemmer über Daufenbach nach Schleidweiler und Rodt

04.11. 2019 — Am 31. Oktober 2019 wurde die OG Zemmer im Rahmen einer Ortsbegehung genau unter die Lupe genommen. Gegenstand des Termins waren sowohl die Gewässer selbst, in verrohrter sowie offener Form, als auch beobachtete Abflusskonzentrationen bzw. Tiefenlinien, die sich bei vergangenen Starkregenereignissen als stark wasserführend herausgestellt haben. mehr

Bisher noch glimpflich davongekommen: Workshop in Waldkönigen deckt Gefährdungspotenziale auf

30.10. 2019 — Trotz der Tatsache, dass Waldkönigen noch keine überaus bedeutsamen Ereignisse hinsichtlich der Starkregen-Problematik zu verzeichnen hatte, konnten am gestrigen Abend einige Gefahrenstellen erfasst werden, die es im weiteren Projektverlauf für das Hochwasser- und Starkregenvorsorgekonzept der VG Daun zu bedenken gilt. mehr

Maßnahmenkette an Lieser und Rommelsbach: Vorstellung der Maßnahmen für die Kernstadt Wittlich

29.10. 2019 — Nach Auftaktveranstaltung und Workshop zu Beginn des Jahres, war am Montagabend zum dritten Mal in der Wittlicher Synagoge das Thema Hochwasser und Starkregen präsent. Das Planungsbüro Hömme stellte nun den Entwurf des Maßnahmenkonzeptes vor. mehr

Es könnte brenzlig werden: Workshop in Gillenfeld beschäftigt sich mit bekannten und „schlafenden“ Gewässern

25.10. 2019 — Die Auswirkungen von Hochwassern des Alfbaches sind in Gillenfeld bekannt. Größere Probleme könnte es jedoch auch nach Starkregen geben. Mit den bekannten und den "schlafenden" Gewässern beschäftigten sich rund 20 Bürgerinnen und Bürger beim ersten Workshop zum Vorsorgekonzept für die Gemeinde. mehr

Berücksichtigung der Starkregenvorsorge beim Straßenausbau in Tawern konkretisiert

24.10. 2019 — Gemeinsam mit der VG und dem für den Straßenausbau beauftragten Planungsbüro BFH aus Trier, wurden die aus Sicht der Starkregenvorsorge sinnvollen Maßnahmenvorschläge in die Planungen aufgenommen. mehr

Besichtigung der Wehranlage Schoden mit Gemeindevertretern und Feuerwehr

24.10. 2019 — Das Planungsbüro Hömme und Vertreter der Ortsgemeinden Witlingen und Schoden sowie der örtlichen Feuerwehren nahmen das Angebot der WSV-Außenstelle Saarburg dankend an, die Wehranlage Schoden zu besichtigen und wissenswerte wie nützliche Informationen zur Anlage, dem Betrieb und den Auswirkungen auf den Wiltinger Saarbogen zu erfahren. mehr

Ortsbesichtigungen mit VG und SGD zur Umsetzung von Maßnahmen

24.10. 2019 — Das erste Vorsorgekonzept für die VG Daun liegt im Entwurf vor, einige Maßnahmen laufen bereits an. Dazu hat es zu internen Projektabstimmungen nochmals Ortsbesichtigungen gegeben. mehr

Vorstellung der Maßnahmen in Temmels

24.10. 2019 — Nach Wellen und Wasserliesch war Temmels die dritte Moselgemeinde, in der die Maßnahmen des Vorsorgekonzeptes vorgestellt wurden. Vor Moselhochwasser gibt es allerdings hier keinen Schutz, es hilft nur die Eigenvorsorge. mehr

Großes Interesse bei der Maßnahmenvorstellung in Oberemmel

17.10. 2019 — Am gestrigen Mittwoch-Abend erfolgte die Präsentation der Maßnahmen, die für die Ortsgemeinde im bisherigen Projektverlauf des Hochwasser- und Starkregenvorsorgekonzeptes für die Verbandsgemeinde Konz zusammengetragen wurden. mehr

Produktiver Abend in Oberstadtfeld

16.10. 2019 — Am vergangenen Dienstag-Abend wurde beim 1. Bürgerworkshop in Oberstadtfeld ordentlich rangeklotzt. Die Oberstadtfelder lieferten viele nützliche Informationen und bereits erste Vorschläge für das Hochwasser- und Starkregenvorsorgekonzept. mehr

Ortsbegehung Gillenfeld: Druck am Laubach und riskante Nutzung am Gillenfelder Bach

02.10. 2019 — mehr

Informationsveranstaltung zum Projektbeginn am 4. Februar 2020

02.10. 2019 — Die Vorbereitungen zum Projektstart laufen - der Termin für die Auftaktveranstaltung steht fest. Am 4. Februar 2020 findet der offizielle Startschuss in Schweich statt. mehr

Pützborner zeigen Engagement beim ersten Workshop

26.09. 2019 — Die Pützborner haben in der Vergangenheit schon eine leise Ahnung davon bekommen, welche Ausmaße der Pützborner Bach, infolge von Starkregenereignissen, annehmen kann und was dies für die bebaute Ortslage bedeutet. Im Rahmen des gestrigen Workshops wurden diese Erfahrungswerte ermittelt und festgehalten. mehr

Zemmer steht in den Startlöchern: Auftaktveranstaltung terminiert

26.09. 2019 — Zemmer macht sich bereit: die öffentliche Auftaktveranstaltung zur Vorstellung des Projektes wurde terminiert. Bereits vorab wird eine interne Ortsbegehung mit Vertretern der Gemeinde und der Feuerwehr stattfinden. mehr

Maßnahmenvorstellung in Wasserliesch: Der Schutz des Straßendammes ist nicht genug

25.09. 2019 — Am gestrigen Abend wurden den Bürgerinnen und Bürgern in Wasserliesch die Maßnahmen in der Entwurfsfassung präsentiert, Rückfragen erläutert und weitere hilfreiche Hinweise aufgenommen. mehr

VG Saarburg: Schritt für Schritt Richtung Hochwasser- und Starkregenvorsorgekonzept

23.09. 2019 — Status quo in der VG Saarburg: die Maßnahmenliste, welche konkrete Handlungsvorschläge für die einzelnen Ortsgemeinden und Saarburg beinhaltet, wächst. mehr

Unterwegs in der Verbandsgemeinde Konz

13.09. 2019 — Im Laufe der Woche stattete das Planungsbüro Hömme der Verbandsgemeinde Konz wiederholt einen Besuch ab. Zum einen sollten potenzielle Notabflusswege für verschiedene Ortschaften erfasst und überprüft werden. Zum anderen wurde ein Termin mit dem Förster Benedikt Gödert wahrgenommen, welcher bereits erste Maßnahmen der Starkregenvorsorge im Waldgebiet realisiert hat, um das Wasser zurückzuhalten und den Oberflächenabfluss Richtung der Ortslagen zu reduzieren. mehr

Vor Ort in Wittlich

13.09. 2019 — Zu Beginn dieser Woche machte sich das Planungsbüro Hömme zur Einschätzung und Bewertung möglicher Notabflusswege nochmals auf den Weg nach Wittlich. mehr

Volles Haus in Tawern

05.09. 2019 — Am gestrigen Mittwochabend wurde für die Tawerner, Wawerner und Onsdorfer mit der Maßnahmenpräsentation die zweite Reflektionsrunde eingeläutet. Es handelte sich hierbei um eine Entwurfsfassung, die im Anschluss durch diverse Anmerkungen aus dem Publikum ergänzt bzw. präzisiert werden konnte. mehr

Kleines Publikum bei der Maßnahmenvorstellung in Wellen

03.09. 2019 — Am vergangenen Montag-Abend wurden in der Ortsgemeinde Wellen die ortsspezifischen Maßnahmen, die im Rahmen des Hochwasservorsorgekonzeptes für Konz und basierend auf den Ergebnissen des ersten Bürgerworkshops ausgearbeitet wurden, vorgestellt. mehr

Maßnahmenvorstellung für das Konzer Tälchen

30.08. 2019 — Am gestrigen Donnerstagabend war es so weit: Die Bürgerinnen und Bürger des Konzer Tälchens erhielten einen umfassenden Überblick über die vom Planungsbüro Hömme erarbeiteten Maßnahmen, die innerhalb des Hochwasservorsorgekonzeptes für die Verbandsgemeinde Konz berücksichtigt werden sollen. mehr

Bedenkliche Gefahrenstellen in Oberstadtfeld

27.08. 2019 — Auch Oberstadtfeld hat im Jahr 2016 eine Ahnung davon bekommen, was Starkregen alles anrichten kann und wo sich besondere Gefahrenstellen in der Ortslage befinden. Um sich einen Überblick über die aktuelle Situation zu verschaffen, trafen sich Ortsbürgermeister Hubert Molitor, Berthold Basten, André Nöllen und das Planungsbüro Hömme GbR am vergangenen Montag zu einer umfassenden Ortsbegehung. mehr

Die erste Workshopreihe geht mit Schönbach und Utzerath in die zweite Runde

23.08. 2019 — Am gestrigen Donnerstag herrschte beim Workshop für Schönbach und Utzerath ein intensiver Austausch rund um die Themen der Starkregen- und Hochwasservorsorge in den beiden Ortsgemeinden. Die Utzerather zeigten trotz bisher mäßiger Betroffenheit das notwendige Bewusstsein für die Problematik und für Schönbach konnten ergänzend zur Ortsbegehung einige Punkte erfasst werden, die im Dauner Hochwasservorsorgekonzept Berücksichtigung finden sollen. mehr

Ortsbegehung Schutz: Wallmerbach und Kleine Kyll ufern immer häufiger aus

22.08. 2019 — Nach der Ortsbegehung in Niederstadtfeld wurde nun auch die Ortsgemeinde Schutz vor dem gemeinsamen Workshop besucht und die kritischen Gefahrenpunkte vor Ort aufgenommen. mehr

Der Trierische Volksfreund berichtet: Vorsorgekonzepte für weitere Orte

21.08. 2019 — Über die Fortführung der Aufstellung von Starkregen- und Hochwasservorsorgekonzepten in der VG Daun berichtet aktuell auch der Trierische Volksfreund.  mehr

Projektablauf und Zeitplan im Startgespräch festgelegt

19.08. 2019 — Mit einem ersten internen Abstimmungsgespräch wurden das weitere Vorgehen und der zeitliche Ablauf zur Erstellung des Vorsorgekonzeptes in der VG Schweich zwischen dem beauftragten Planungsbüro Hömme GbR und der Verbandsgemeindeverwaltung festgelegt. mehr

Ortsbegehung in Schönbach: Das Wasser bahnt sich seinen Weg

12.08. 2019 — Bereits die letzten Starkregenereignisse in den Jahren 2014, 2016 und 2019 zeigten das hohe Gefährdungspotenzial Schönbachs bei extremen Niederschlägen. Um dieses Potenzial ganzheitlich zu erfassen, besondere Gefahrenstellen zu identifizieren und Handlungsoptionen zu besprechen, trafen sich der Ortsbürgermeister Martin Knüvener, der 1. Beigeordnete Peter Höfer, weitere Vertreter der Feuerwehr und Ortskundige Schönbachs sowie das Planungsbüro Hömme am vergangenen Donnerstag vor Ort. mehr

Ortsbegehung in Utzerath: Auf der Hut vor möglichen Risiken

09.08. 2019 — In Utzerath konnte man in Folge von stärkeren Niederschlägen bereits an der ein oder anderen Stelle ausmachen, wo ein potenzielles Risiko besteht. Die Gefahrenstellen hielten sich zwar bisher in Grenzen, wurden dem Planungsbüro Hömme aber bei der Ortsbegehung am vergangenen Donnerstag sorgfältig mitgeteilt und von diesem für das Hochwasservorsorgekonzept aufgenommen. mehr

Ortsbegehung in Pützborn: Problemstellen eines geraden Bachlaufes

09.08. 2019 — Das Starkregenereignis von 2016 zeigte, auch Pützborn bleibt bei extremen Niederschlägen nicht trocken und der Pützborner Bach sucht sich seinen Weg, fernab seines begradigten Bachlaufes. Mit Hinblick auf derartige Niederschlagswerte wurde Pützborn nun unter die Lupe genommen. mehr

Ortsbegehung in Niederstadtfeld: Aufgepasst am Warmpresswerk

06.08. 2019 — Bislang hielten sich die Schäden in Folge von Starkregen- und Hochwasserereignissen innerorts in Grenzen. Ein besonderes Gefahrenpotenzial wurde für das Warmpresswerk Max B. Schachmann GmbH ausgesprochen, welches bereits 2016 im Zuge eines Starkregenereignisses betroffen war. Darüber hinaus wurde im Ort selbst die Unterhaltung der Bachläufe als dringend ausbaufähig bewertet, so dass bei künftigen stärkeren Niederschlägen der Abfluss der Bäche gewährleistet werden kann. mehr

Ortsbegehung in Waldkönigen: Auf der Hut am Pützborner Bach

24.07. 2019 — Der Pützborner Bach wirkt zwar auf den ersten Blick nicht sehr bedrohlich, jedoch wurden bei der Begehung Waldkönigens die Gefahrenstellen deutlich, die sich bereits bei vergangenen Starkregenereignissen herauskristallisiert haben und woraus geschlossen werden kann, wo und wodurch es künftig kritisch werden könnte. mehr

Erstellung der Maßnahmen in Wittlich läuft, Vorstellung in den Stadtteilen ab Ende Oktober

23.07. 2019 — Nach Ortsbegehungen, Bürgerworkshops und Gefahrenanalyse werden derzeit die Maßnahmen für das Vorsorgekonzept erstellt. Ab Ende Oktober wird der Konzeptentwurf in den Stadtteilen präsentiert. mehr

Workshoptermine stehen fest: Anmeldungen können abgegeben werden

10.07. 2019 — Die Termine für die Bürgerveranstaltungen (Workshops) in den weiteren Gemeinden, für die ein Starkregen- und Hochwasservorsorgekonzept aufgestellt wird, stehen fest. mehr

Planungsbüro Hömme absolviert Lehrgang zum Fachberater Hochwasser

01.07. 2019 — Frank Hömme und Volker Thesen vom Planungsbüro Hömme GbR haben erfolgreich den Fachberater-Lehrgang der Akademie Hochwasserschutz absolviert und sind nun durch Prüfung zertifizierte Fachberater Hochwasser. mehr

Beratung vor Ort: Planungsbüro und HKC informierten über Hochwasser- und Starkregenvorsorge auf der Wirtschaftswoche

18.06. 2019 — Das Infomobil des HochwasserKompetenzCentrums aus Köln sowie das Planungsbüro Hömme GbR stehen Ihnen am Besuchersonntag zur Beratung und Information über private Starkregen- und Hochwasservorsorge sowie zum Vorsorgekonzept für die Stadt Wittlich zur Verfügung. Das HochwasserKompetenzCentrum (HKC) aus Köln wird mit dem Hochwasser-Infomobil vor Ort vertreten sein und sehr anschaulich und informativ über Hochwasserschutz und private Objektvorsorge beraten. mehr

Ortsbürgermeister informiert: Vorsorgekonzepte für 13 weitere Ortslagen in der VG Daun startet

18.06. 2019 — Die Verbandsgemeinde Daun lässt Starkregen- und Hochwasservorsorgekonzepte für 13 weitere Ortslagen erstellen. Das Planungsbüro Hömme GbR aus Pölich hat den Auftrag erhalten und in einer gestrigen Sitzung die Ortsbürgermeister der Gemeinden bzw. Ortsvorsteher der weiteren Dauner Stadtteile über das Projekt und zeitlichen Ablauf informiert. mehr

HKC-Infomobil und Planungsbüro am Sonntag auf der Wirtschaftswoche in Wittlich

12.06. 2019 — Das Infomobil des HochwasserKompetenzCentrums aus Köln sowie das Planungsbüro Hömme GbR stehen Ihnen am Besuchersonntag zur Beratung und Information über private Starkregen- und Hochwasservorsorge sowie zum Vorsorgekonzept für die Stadt Wittlich zur Verfügung. mehr

Gewässerbegehung mit den Anliegern in Dreis-Brück

11.06. 2019 — Am vergangenen Freitag führten das Planungsbüro Hömme GbR und Vertreter der Verbandsgemeindeverwaltung eine Begehung der innerörtlichen Gewässerabschnitte im Ortsteil Dreis durch. Zum Informationsaustausch auf ihrem Grundstück waren alle Anlieger angeschrieben und eingeladen worden. mehr

Positive Resonanz bei Maßnahmenpräsentation in Sarmersbach

04.06. 2019 — Für die Ortsgemeinden Kradenbach, Nerdlen und Sarmersbach wurden am Montagabend die Maßnahmen des Vorsorgekonzepts vorgestellt. Diese wurden durchweg positiv aufgenommen. In anschließendem Austausch mit den Bürgern konnten auch noch weitere Vorschläge zur Anpassung der Maßnahmen aufgenommen werden. mehr

Vorstellung der Maßnahmen für Gemünden und Weiersbach gut besucht

29.05. 2019 — Im Bürgerhaus Weiersbach wurden am Montagabend die entwickelten Maßnahmen für die Dauner Stadtteile Gemünden und Weiersbach vorgestellt. Wie auch bereits beim ersten Bürgerworkshop, war vor allem das Interesse der besonders betroffenen Gemünder Bürgerinnen und Bürger groß. mehr

Entwicklung der Maßnahmen in vollem Gange, Termine für 2. Runde in Planung

27.05. 2019 — Nach umfangreichen Ortsbegehungen, insgesamt elf Bürgerworkshops für alle Ortsgemeinden der VG und Stadtteile der Stadt Konz, läuft derzeit die Festlegung der Maßnahmen und die Erstellung des Konzeptentwurfs. Dieser soll den Bürgerinnen und Bürgern im Herbst vorgestellt werden. Die Termine werden derzeit geplant. mehr

Lehrgang zum Fachberater Hochwasser in Schweich ausgebucht – zweiter Termin im Oktober

23.05. 2019 — Der erste Lehrgang zum Fachberater Hochwasser der Akademie Hochwasserschutz im Juni in Schweich ist mittlerweile ausgebucht. Ein zweiter Lehrgang wird im Oktober angeboten. mehr

Wie schon beim ersten Workshop: Großes Interesse bei der Vorstellung der Maßnahmen in Rengen

21.05. 2019 — Die Vorstellung der geplanten Maßnahmen für den Dauner Stadtteil Rengen wurde sehr interessiert verfolgt. Die große Betroffenheit nach Starkregenereignissen 2016 und 2018 haben die Bevölkerung stark sensibilisiert. mehr

Wie gut ist mein Betrieb vor Hochwasser geschützt? Workshop für Gewerbetreibende in Saarburg

16.05. 2019 — Zum gemeinsamen Workshop und Informationsaustausch waren Gewerbetreibende in der VG Saarburg ins Haus der Vereine am City-Parkplatz eingeladen. Trotz geringer Teilnahme wurde angeregt und interessiert über die Hochwasser- und Starkregenproblematik diskutiert. mehr

Präsentation der Maßnahmen für die Kernstadt und Boverath im Forum Daun

14.05. 2019 — Am Montagabend wurden im Forum Daun die vorgesehenen Maßnahmen für die Kernstadt Daun und den Stadtteil Boverath präsentiert. Trotz einer vergleichsweise geringen Besucheranzahl konnten die Maßnahmen mit den Bürgerinnen und Bürgern im Dialog erörtert werden. mehr

Maßnahmen für Dreis-Brück öffentlich vorgestellt

10.05. 2019 — Das erste Vorsorgekonzept für die VG Daun nimmt Formen an: Am gestrigen Donnerstag wurden die Maßnahmen für die jeweiligen Ortsteile der Ortsgemeinde Dreis-Brück im Haus Vulkania vorgestellt und erläutert. Damit ist die zweite Runde der Bürgerversammlungen gestartet. Es folgen bis Anfang Juni die Veranstaltungen in den weiteren Gemeinden, in denen bereits Workshops stattgefunden haben. mehr

Workshop für Gewerbe- und Industriebetriebe findet am 15. Mai in Saarburg statt

02.05. 2019 — Wir möchten Sie herzlich einladen, sich an der Erstellung des Starkregen- und Hochwasservorsorgekonzepts für das Gebiet der ehemaligen VG Saarburg zu beteiligen. mehr

Geringe Resonanz beim Workshop für Gewerbe- und Industriebetriebe in Wittlich

11.04. 2019 — Nach den vier Bürgerworkshops wurde am gestrigen Mittwochabend zu einer spezifischen Informations- und Austauschveranstaltung für Gewerbe- und Industriebetriebe in die Synagoge Wittlich eingeladen, um auf die besonderen Risiken für Betriebe durch Hochwasser und Starkregen aufmerksam zu machen. mehr

Aus den letzten Hochwassern lernen: Lüxemer erarbeiten Maßnahmen zur Entschärfung des Sterenbaches

28.03. 2019 — Zum letzten Workshop in der Stadt Wittlich waren alle Bürgerinnen und Bürger des Stadtteils Lüxem eingeladen. Vor allem 2016 und 2018 waren viele Anwohner entlang des Sterenbachs durch Hochwasser betroffen. Entsprechend reichhaltig waren die Erfahrungen, die an den Arbeitstischen gesammelt wurden. mehr

Termine für Vorstellung der Maßnahmen terminiert

27.03. 2019 — Nachdem die Maßnahmen für das Starkregen- und Hochwasservorsorgekonzept durch das Planungsbüro Hömme erarbeitet und mit den zuständigen Stellen abgestimmt wurden, werden sie in den Ortsgemeinden vorgestellt. Die Termine dazu sind terminiert. mehr

Öffentliche Ortsbegehung in Nittel-Köllig: Aufnahme der Problemstellen nach Starkregenereignissen

26.03. 2019 — Nach Starkregenereignissen wurden 2018 erhebliche Mengen Wasser und Schlamm in die Ortslage Köllig eingetragen. Bei einer öffentlichen Ortsbegehung zeigten die Betroffenen dem Planungsbüro die entsprechenden Stellen zur Aufnahme in das Starkregenvorsorgekonzept für die VG Konz. mehr

Hohe Gefahr durch den Sterenbach: Ortsbegehung entlang der kritischen Stellen in Lüxem

22.03. 2019 — In Vorbereitung des letzten Workshops in der Stadt Wittlich wurden die Gefahrenstellen und bei den letzten Hochwassers besonders betroffenen Bereiche im Stadtteil Lüxem besichtigt. mehr

Was passiert, wenn der Starkregen kommt? Workshop für Bombogen und Wengerohr

20.03. 2019 — Zum dritten Starkregen- und Hochwasserworkshop in der Stadt Wittlich waren die Bürgerinnen und Bürger der Stadtteile Bombogen und Wengerohr ins Jugend- und Bürgerhaus nach Wengerohr geladen. Gemeinsam mit dem Planungsbüro Hömme wurden Maßnahmen zur Überschwemmungsvorsorge diskutiert. mehr

Leuk, Sprenkelbach und Zinnbach: Viele Problemstellen in Trassem beim Workshop zusammengetragen

13.03. 2019 — Im Frühjahr 2018 kam es nach heftigen Starkregen mehrmals zu Überschwemmungen in Trassem, vor allem im Wohngebiet Unterm Halstenberg, aber auch im Umfeld des Sprenkelbaches. Beim Workshop in Trassem wurden die Erfahrungen nun zusammengetragen und an möglichen Lösungsmaßnahmen gearbeitet. mehr

Im Zulauf von Schattengraben und Oligbach: Ortsbegehung in Bombogen

11.03. 2019 — Bedingt durch seine Lage zwischen den Stadtteilen Dorf und Neuerburg oberhalb und Wengerohr unterhalb, führen die Gewässerläufe und in Teilen auch das nach Starkregen anfallende Oberflächenwasser durch Bombogen und stellen ein entsprechendes Gefahrenpotenzial für Überschwemmungen der Straßen und angrenzender Grundstücke dar. mehr

Geschützt vor der Saar, aber gefährdet durch den Serriger Bach: Erörterung der Problemstellen beim Workshop in Serrig

28.02. 2019 — Im Hofgut fand am Mittwochabend der Bürgerworkshop für die Ortsgemeinde Serrig statt. In zwei Arbeitsgruppen wurden die bekannten Problemstellen zusammengetragen und mögliche Lösungen überlegt. mehr

Viel Außengebietswasser und ein eng bebautes Gewässer im Dorf: Ortsbegehung in Serrig durchgeführt

20.02. 2019 — Der Straßendamm der B 51 schützt die Ortsgemeinde Serrig vor Hochwasser der Saar - innerörtliche Überschwemmungen bedrohen die bebaute Ortslage jedoch nach Starkregen. Auch die derzeitige Ableitung von Außengebietswasser führt zu einigen ständig feuchten Grundstücken und bedrohten Wohngebäuden. mehr

Fluten von Außen verhindern: Hohe Teilnahmebereitschaft der Dorfer und Neuerburger beim Workshop

19.02. 2019 — Aufgrund der ähnlichen Problemsituationen und der direkten Nachbarschaft, waren die Bürgerinnen und Bürger aus Dorf und Neuerburg zum gemeinsamen Workshop eingeladen worden. Viele waren gekommen, um sich zu informieren und ihre Erfahrungen weiterzugeben. mehr

Ortsbegehung in Wengerohr: Schlafende Gefahr am Belinger Graben

18.02. 2019 — Bislang hat man im Stadtteil Wengerohr kaum Probleme oder Schäden durch Starkregenabfluss oder hochwasserführende Gewässer zu verzeichnen. Dennoch sind einige kritische Stellen bekannt, die bei zukünftigen Extremereignissen ein hohes Gefahrenpotenzial für Teile der Ortslage haben. Diese und weitere wurden bei der Ortsbegehung genauer begutachtet. mehr

Gut besuchter 1. Workshop in Wittlich: Fokus auf Lieser, Rommelsbach und Rollkopf

12.02. 2019 — Voll besetzte Gruppentische beim ersten Bürgerworkshop in der Synagoge in Wittlich. Intensiv besprochen wurden mögliche Hochwasser durch die Lieser und den Rommelsbach sowie abseits der Gewässer durch Starkregen verursachten Wasserabfluss vom Rollkopf. mehr

Änderung der Örtlichkeit für den Workshop in Serrig

08.02. 2019 — Der Workshop für die Ortsgemeinde Serrig findet nicht wie geplant im Bürgersaal statt. mehr

Vorsorge für die ganze Stadt: Konstruktiver Workshop in Saarburg

07.02. 2019 — Nach Besichtigung von Innenstadtbereich, Stadtteilen und Außengebiet im Vorfeld, stand am Mittwochabend der Workshop für die Stadt Saarburg an. Aus allen Teilen der Stadt waren Einwohner gekommen, um gemeinsam am Hochwasservorsorgekonzept zu arbeiten. mehr

Von Kahren bis Beurig: Ortsbegehung in der Stadt Saarburg

05.02. 2019 — In Vorbereitung des Workshops in der Stadt Saarburg wurden die einzelnen Stadtteile durch das Planungsbüro begangen und einige bereits bekannte Problemstellen aufgenommen sowie der bestehende Hochwasserschutz inspiziert. Dies soll im Workshop gemeinsam mit den Bürgerinnen und Bürgern vervollständigt werden. mehr

Voller Saal in der Synagoge beim Auftakt zum Vorsorgekonzept in Wittlich

01.02. 2019 — Am Donnerstagabend fand die öffentliche Auftaktveranstaltung zur Aufstellung des Starkregen- und Hochwasservorsorgekonzeptes für die Stadt Wittlich und alle Stadtteile unter großem Interesse der Bevölkerung in der ehemaligen Synagoge statt. mehr

Katastrophenhochwasser 1993: Multimedia-Reportage des SWR

30.01. 2019 — Im Winter 1993/'94 führten Mosel und Saar Hochwasserpegel wie seit einem halben Jahrhundert nicht mehr. Die Hochwasserkatastrophe traf viele unvorbereitet und führte zu massiven Schäden. Der SWR widmet dem Ereignis 25 Jahre später eine Multimedia-Reportage und frischt die Erinnerung auf. mehr

Erkundung der Starkregenproblematik in Wittlich-Dorf

29.01. 2019 — Der Stadtteil Neuerburg wurde hinsichtlich Starkregen- und Hochwassergefahren bereits begangen. Heute Vormittag stand dann die Begehung des Nachbarstadtteils Dorf auf dem Programm. Hier lag der Schwerpunkt auf Wasserabfluss durch Starkregen aus den landwirtschaftlichen Parzellen sowie von der Autobahn kommend in Richtung Ortslage. mehr

Entlang von Lieser und Rommelsbach: Ortsbegehung in der Kernstadt Wittlich durchgeführt

28.01. 2019 — Noch vor der Auftaktveranstaltung erkundeten Planungsbüro und städtische Vertreter den Innenstadtbereich Wittlichs und die Problemstellen entlang der Lieser, des Rommelsbaches sowie mögliche sturzflutgefährdete Bereiche in städtischer Randlage. mehr

Großes Interesse und Engagement beim Workshop in Schoden

25.01. 2019 — Vermeintlich sicher hinter dem Schutzdamm an der Saar, besteht doch eine erhebliche Gefährdung für einen Großteil der Bevölkerung bei Extremereignissen. Zum Workshop waren entsprechend viele Interessierte gekommen. mehr

Erste Ortsbegehung in Wittlich: Begutachtung der Problemlagen in Neuerburg

21.01. 2019 — Zur Vorbereitung des Bügerworkshops im Stadtteil Neuerburg wurden die bebaute Ortslage sowie das Außengebiet begangen und hinsichtlich vergangener und potenzieller Hochwasser- und Starkregengefahren inspiziert. mehr

Akademie Hochwasserschutz bietet Lehrgang zum „Fachberater Hochwasser“ im Juni in Schweich

07.01. 2019 — Die Akademie Hochwasserschutz bietet auch 2019 Lehrgänge zum 'Fachberater Hochwasser' an - einer wird Ende Juni in Schweich an der Mosel stattfinden. Anmelden kann man sich bis zum 15. Mai. mehr

Sturzflutgefahr von außen, Saarhochwasser von vorne: Ortsbegehung in Schoden durchgeführt

20.12. 2018 — Mit dem Workshop in Schoden wird die Bürgerbeteiligung zum Hochwasservorsorgekonzept für die VG Saarburg im Januar 2019 weitergeführt. Vorab wurden Außengebiet und Ortslage mit ortskundigen Experten begangen. mehr

Workshops für die einzelnen Wittlicher Stadtteile terminiert – Start im Februar 2019

17.12. 2018 — Die Termine für die Workshops zum Projekteinstieg für die einzelnen Stadtteile wurden festgelegt. mehr

Rege Teilnahme und Mitarbeit beim Workshop in Wasserliesch

21.11. 2018 — Gut gefüllt war die Aula der Grundschule in Wasserliesch beim Workshop zur Erstellung des Vorsorgekonzepts für Hochwasser und Starkregen. Rund 30 Bürgerinnen und Bürger beteiligten sich engagiert an der Analyse der kritischen Bereiche im Ort. mehr

Diskussion der Hochwasserproblematik im Workshop mit Gewerbetreibenden in Daun

13.11. 2018 — Zum Workshop im Forum Daun waren Vertreter der gewässernahen Betriebe aus Daun, Daun-Rengen, Dreis-Brück und dem Industriegebiet Nerdlen-Kradenbach eingeladen. In kleiner Runde wurde über die betriebliche Hochwasservorsorge und die bisherigen Erfahrungen gesprochen. mehr

Ortsbegehung in Wasserliesch offenbart einige Gefahrenstellen bei extremen Starkregen

06.11. 2018 — Zwischen Moselhochwasser und einem wasserbringenden Außengebiet gelegen, gibt es einige Stellen in Wasserliesch, die Gefährdungspotenzial haben. Gemeinsam mit Gemeinde und Feuerwehr wurde sich die Situation angeschaut. mehr

Ergebnisreicher Workshop trotz geringer Problemdichte in Pellingen

06.11. 2018 — Wo können Starkregen in Pellingen Schäden anrichten? Dieser Frage stellte sich eine Bürgerrunde beim Workshop im Gemeinderaum. mehr

Gedankenspiele für den Ernstfall beim Workshop in Oberbillig

01.11. 2018 — Die Sicherheit durch die mobile Hochwasserschutzwand ist nur sehr begrenzt, so wurden beim Workshop in Oberbillig ein Versagen der Schutzwand und notwendige Maßnahmen für den Ernstfall diskutiert. mehr

Großes Interesse am Workshop in Wincheringen

26.10. 2018 — Auch in der Ortsgemeinde Wincheringen gab es zuletzt nach Starkregen einzelne betroffene Straßenzüge. Über mögliche Vorsorge und die Vorbereitung auf zukünftige Ereignisse wollten sich entsprechend viele Wincheringer bei der Bürgerversammlung informieren. mehr

Erfolgreiche Teilnahme am Seminar „Schutz vor Wasser im Keller“

25.10. 2018 — Rückstau aus dem öffentlichen Kanalnetz bis in die Haushalte wird im Zuge der zunehmenden Starkregenereignisse zu einer immer größeren Gefahr, der Hausbesitzer überall ausgesetzt sein können. Hier drohen Überschwemmungen in Keller und Haus, ganz unabhängig von der Nähe zu einem Gewässer. mehr

GDV und Verbraucherzentrale informieren in Trier über Elementarschadenversicherung

25.10. 2018 — Im Kurfürstlichen Palais in Trier fand am 22. Oktober eine Informationsveranstaltung des Umweltministeriums statt, bei der von GDV und Verbraucherzentrale über die Notwendigkeit zum Abschluss einer Elementarschadenversicherung beraten wurde. mehr

Begehung der Ortsgemeinde Pellingen vor Workshop

23.10. 2018 — Flusshochwasser spielt in Pellingen keine Rolle - bei der Ortsbegehung im Vorlauf des Workshops wurde daher die mögliche Starkregengefährdung eingehend begutachtet. mehr

Hochwasserschutz in Theorie und Praxis beim Dorffest in Sarmersbach

15.10. 2018 — Viele Besucher beim Tag des Hochwasserschutzes in Sarmersbach. Praxis und Theorie des Hochwasserschutzes waren das zentrale Thema des Dorffestes. mehr

Startgespräch erfolgt: Stadt Wittlich erstellt Konzept zur Hochwasser- und Starkregenvorsorge

12.10. 2018 — Die Stadt Wittlich erstellt unter fachlicher Begleitung des Planungsbüros Hömme GbR aus Pölich ein Vorsorgekonzept für Hochwasser- und Starkregenereignisse. Anfang 2019 soll der Prozess unter intensiver Bürgerbeteiligung öffentlich gestartet werden. mehr

Begutachtung neuralgischer Punkte in der Ortsgemeinde Wincheringen

10.10. 2018 — Der vorerst letzte Workshop des Jahres zum Hochwasserschutzkonzept Saarburg findet in Wincheringen statt. Die einzelnen Ortslagen wurden nun vorab besichtigt und Problemstellen dokumentiert. mehr

Planungsbüro und HKC-Infomobil kommen zum Tag des Hochwasserschutzes nach Sarmersbach

08.10. 2018 — Am 14. Oktober findet der Tag des Hochwasserschutzes in Sarmersbach statt, zu dem auch das HochwasserKompetenzCentrum Köln mit dem Infomobil sowie das Planungsbüro Hömme mit einem Infostand zum Hochwasserschutzkonzept der VG Daun vertreten sind. mehr

Letzter Workshop zum Hochwasserschutzkonzept der VG Daun in Weiersbach

26.09. 2018 — Mit dem Workshop im Dauner Stadtteil Weiersbach endet am Dienstagabend die erste Workshop-Runde zum Hochwasserschutzkonzept für die VG Daun. Eingeladen waren die Bürgerinnen und Bürger aus Gemünden und Weiersbach, die vor allem die Hochwasser durch Lieser und Pützborner Bach diskutierten. mehr

Vorne die Mosel, von hinten der Nassentalbach – Temmels arbeitet am Hochwasserschutzkonzept

21.09. 2018 — Gut besucht ist der Workshop zum Hochwasserschutzkonzept am Donnerstagabend im Temmelser Bürgerhaus. In Arbeitsgruppen werden Moselhochwasser und Starkregengefährdung thematisiert und notwendige Maßnahmen diskutiert. mehr

Ausführlicher Beitrag zur Hochwasser- und Starkregenvorsorge des Trierischen Volksfreunds

14.09. 2018 — Der Trierische Volksfreund berichtet in seiner Ausgabe vom 13.09 ausgiebig über Hochwasser- und Starkregenvorsorge. Darin erläutert Frank Hömme vom Planungsbüro Hömme GbR die Möglichkeiten des privaten Hochwasserschutzes sowie die Erstellung von Schutzkonzepten auf kommunaler Ebene. mehr

Palzemer Bürger erarbeiten Starkregengefährdung der Ortsteile beim Workshop zum Hochwasserschutzkonzept

07.09. 2018 — Aus nahezu allen Ortsteilen der Gemeinde Palzem waren Betroffene und Ortskundige zum Workshop am Donnerstagabend ins Bürgerhaus gekommen, um mit dem Planungsbüro die Problemstellen zu kartieren und vor allem die Starkregengefährdung der Ortslagen zu besprechen. mehr

Sensibilisierung steht im Vordergrund des Workshops in Wellen

28.08. 2018 — Obwohl von Moselhochwasser und extremen Starkregen in der letzten Zeit verschont, beteiligten sich einige Wellener sehr interessiert am Workshop zum Hochwasserschutzkonzept. mehr

Schlauchboot mit Aha-Effekt am Hochwasserschutz in Oberbillig

28.08. 2018 — Ein Schlauchboot auf Höhe des Wasserstandes eines möglichen Extremhochwassers der Mosel sorgt für Erstaunen am Kirmesmontag in Oberbillig. Daneben informierten das Planungsbüro Hömme und das Infomobil des HochwasserKompetenzCentrums über private Vorsorgemaßnahmen und das Hochwasserschutzkonzept für die VG Konz. mehr

Hochwasserschutzberatung bei der Oberbilliger Kirmes

24.08. 2018 — Anlässlich der Oberbilliger Kirmes werden am kommenden Montag, dem 27.08. das HochwasserKompetenzCentrum (HKC) aus Köln sowie das Planungsbüro Hömme aus Pölich über Hochwasserschutz und private Objektvorsorge beraten. mehr

Vor-Ort-Analyse der Starkregengefährdung bei der Ortsbegehung in der Moselgemeinde Oberbillig

23.08. 2018 — Vor dem Workshop im Herbst und noch vor der anstehenden Oberbilliger Kirmes, bei der das Planungsbüro Hömme sowie HochwasserKompetenzCentrum aus Köln Hochwasserschutzberatung anbieten, wurde eine Ortsbegehung durchgeführt, um neben der Hochwasser- auch die Starkregenproblematik vor Ort anzuschauen. mehr

Hochwasser durch Lieser und Maubach sind Themenschwerpunkte beim Workshop im Forum Daun

17.08. 2018 — Für die Kernstadt Daun und den Stadtteil Boverath fand der Workshop im Forum Daun statt. In zwei engagierten Arbeitsgruppen wurden insbesondere der Überschwemmungsbereich der Lieser und der Einfluss des Maubaches bei Hochwasserführung besprochen. mehr

Aufnahme kritischer Bereiche bei Ortsbegehung in Temmels

10.08. 2018 — Die Ortsgemeinde Temmels ist durch seine Lage an der Mosel sowohl durch Flusshochwasser als auch bei Starkregenereignissen gefährdet. Zur Vorbereitung des Workshops wurden einige der Gefahrenstellen angeschaut. mehr

Große Resonanz beim Workshop in Fisch

09.08. 2018 — Ins Jakobushaus nach Fisch waren die Bürgerinnen und Bürger der Ortsgemeinden Fisch, Mannebach und Merzkirchen eingeladen, um aktiv an der Erstellung des Hochwasserschutzkonzeptes für die VG Saarburg mitzuarbeiten. mehr

Begehung kritischer Hochwasserstellen in der Ortsgemeinde Palzem

06.08. 2018 — In der Ortsgemeinde Palzem gab es 2018 nach Starkregenereignissen vor allem in den Ortsteilen Helfant und Wehr Probleme mit oberflächlichem Wasserfluss durch die Ortslage. Die entsprechenden Stellen wurden zur Vorbereitung des Workshops begangen. mehr

Letzte Ortsbegehungen in der Stadt Daun in Gemünden und Weiersbach

03.08. 2018 — Der letzte Workshop in der ersten Runde des Hochwasserschutzkonzeptes für die VG Daun findet am 25. September für die Stadtteile Gemünden und Weierbach statt. Die Ortslagen wurden nun zur Vorbereitung inspiziert. mehr

Begutachtung der Hochwasser- und Starkregengefährdung in der Gemeinde Wellen

31.07. 2018 — Vor dem ortseigenen Workshop in Wellen begutachteten Vertreter des Gemeinderates und das Planungsbüro den Mosel-Hochwasserschutz sowie die problematischen Stellen bei Starkregenabfluss in der bebauten Ortslage. mehr

Ortsbegehungen in der Kernstadt Daun und im Stadtteil Boverath durchgeführt

30.07. 2018 — Am 16. August findet der nächste Workshop zum Hochwasserschutzkonzept der VG Daun für die Kernstadt Daun und den Stadtteil Boverath statt. Vorab wurden die Ortslagen begangen und die kritischen Bereiche angeschaut und aufgenommen. mehr

Finanzielle Hilfen für Betroffene in den VG Konz und Saarburg

25.07. 2018 — Das Land hilft – Anträge müssen allerdings bis spätestens 13. August gestellt werden. mehr

Ortsbegehung in Fisch zeigt hauptsächlich Defizite im Außengebiet und am Mannebach

23.07. 2018 — Der nächste Workshop in der VG Saarburg findet am 8. August in Fisch statt. Die zugehörige Ortsbegehung zur ersten Problemstellenerhebung fand heute Vormittag mit Vertretern des Ortsgemeinderates und der Freiwilligen Feuerwehr statt. mehr

ZDF-Kurzbeitrag zur Erstellung der Hochwasserschutzkonzepte in den VG Daun und Saarburg

18.07. 2018 — Das ZDF-Magazin Drehscheibe sendete einen kurzen Beitrag zum Thema Hochwasserschutzkonzepte und private Hochwasservorsorge, um auch einige Zeit nach den Starkregenereignissen im Mai und Juni das Thema präsent zu halten und aufzuklären. mehr

VG Daun informiert über private Starkregenvorsorge und Rückstausicherungen

18.07. 2018 — Die in Folge von Starkregenereignissen aufgetretenen Hochwasser und innerörtlichen Überschwemmungen in den letzten Wochen sorgten für teilweise hohe Schadensbilder in vielen Gemeinden der Verbandsgemeinde Daun. Nicht nur in diesem Jahr, sondern bereits in den vergangenen Jahren führten Starkregen zu vergleichbaren Szenarien und Auswirkungen. mehr

VG-Werke Saarburg empfehlen Sicherungen gegen Rückstau

18.07. 2018 — Viele Häuser haben keine Rückstausicherung. Das ist eine der Erkenntnisse aus den ersten Workshops und Ortsbegehungen im Zusammenhang mit dem Hochwasserschutzkonzept, das die Verbandsgemeindeverwaltung Saarburg seit Ende vergangenen Jahres zusammen mit einem Fachbüro für die gesamte Kommune erstellt. mehr

Ortsbegehungen in den Ortsgemeinden Merzkirchen und Mannebach absolviert

26.06. 2018 — In Vorbereitung des Workshops am 8. August wurden die Ortsbegehungen in Merzkirchen und Mannebach durchgeführt. In beiden Ortsgemeinden sowie den jeweiligen Ortsteilen gibt es diverse Problemstellen, die auch bei den jüngsten Starkregenereignissen zu Überschwemmungen führten. mehr

Workshop für Kanzem und Wiltingen zeigt unterschiedliche Betroffenheit der beiden Saaranrainer

22.06. 2018 — In den Arbeitsgruppen wird deutlich, dass vor allem in Wiltingen Saarhochwasser und Starkregenabflüsse Probleme verursachen. mehr

Großes Interesse und Engagement beim Workshop in Daun-Rengen

13.06. 2018 — Auch den Dauner Stadtteil Rengen hat es bei den jüngsten Hagel- und Starkregenereignissen Ende Mai und Anfang Juni heftig getroffen. Nicht nur der Hagel sorgte für große Schäden an Fahrzeugen und Gebäuden, sondern insbesondere die Überschwemmungen der Lieser und des Hasbachs führten zu einer Vielzahl an Betroffenen und einer entsprechend hohen Resonanz am Workshop zum Hochwasserschutzkonzept für die VG Daun. mehr

Ortsbegehung in Trassem durchgeführt

11.06. 2018 — Zur Vervollständigung des Überblicks über die Problemstellen in der Gemeinde Trassem wurde die Ortsbegehung gemeinsam mit Ortsbürgermeister und Feuerwehr durchgeführt. mehr

Gut besuchte Infostände des HKC und für das Hochwasserschutzkonzept beim Florianstag in Ayl

11.06. 2018 — Am gestrigen Sonntag fand in Ayl-Bieblhausen der Florianstag der Freiwilligen Feuerwehr statt. Die Bürgerinnen und Bürger konnten sich dabei u.a. am Infomobil des HKC sowie am Infostand zum Hochwasserschutzkonzept der VG Saarburg informieren. mehr

Zweiter Workshop in der VG Saarburg für die südlichen Saargau-Gemeinden

08.06. 2018 — Der zweite Workshop in der VG Saarburg fand am 7. Juni für die Ortsgemeinden Freudenburg, Kastel-Staadt, Kirf und Taben-Rodt statt. mehr

HKC-Infomobil und Hochwasserschutzkonzept beim Florianstag in Ayl-Biebelhausen

07.06. 2018 — Anlässlich des Florianstages am 10.06.2018 in Ayl-Biebelhausen wird das HochwasserKompetenzCentrum (HKC), Köln, mit einem mobilen Informationsfahrzeug vertreten sein und u.a. über privaten Objektschutz beraten. mehr

Ortsbegehung in Wiltingen zur Übersicht der Problemstellen vor Workshop durchgeführt

07.06. 2018 — In Vorbereitung des nächsten Workshops in der VG Konz wurde gemeinsam mit Vertretern der Ortsgemeinde, der Feuerwehr und des Gemeinderats die Ortsbegehung in Wiltingen durchgeführt. mehr

Ortsbegehung mit Betroffenen in Daun-Rengen nach Hagel und Starkregen

07.06. 2018 — Nach einem erneuten Hagel- und Starkregenereignis am 27. Mai sowie am 1. Juni hat es an Hasbach und Lieser im Bereich Daun-Rengen großflächige Überschwemmungen gegeben. In einer Ortsbegehung mit zahlreichen Betroffenen wurden die einzelnen Problemstellen angeschaut und dokumentiert. mehr

Ortsbegehung in Kanzem vor dem nächsten Workshop in der VG Konz

01.06. 2018 — Die Ortsgemeinde Kanzem war in der Vergangenheit selten von Starkregen betroffen gewesen, auch die Saar in Kanzem führt bei hoher Wasserführung seit der Saar-Kanalisierung nicht mehr zu gefährdenden Überschwemmungen. mehr

Ortsbegehung in Freudenburg und Kollesleuken zeigen kleinere Problemstellen

01.06. 2018 — Gemeinsam mit den Ortsgemeinden Kastel-Staadt, Kirf und Taben-Rodt wird der Starkregen- und Hochwasserworkshop für die OG Freudenburg stattfinden. Eine Ortsbegehung fand nun vorab mit Ortsbürgermeister und Beigeordnetem statt. mehr

Starkregen und Hagel vor Workshop in Sarmersbach

01.06. 2018 — Nur ein Abend vor dem angesetzten Workshop zum Hochwasserschutzkonzept für die Ortsgemeinden Sarmersbach, Nerdlen und Kradenbach kam es zu großflächigen Überschwemmungen entlang des Sarmersbaches durch heftigen Starkregen und Hagel. Entsprechend hoch war die Beteiligung am Workshop. mehr

Saar- und Moselhochwasserschutz dominieren Thematik bei Workshop für den Stadtbereich Konz

25.05. 2018 — Nach den separaten Workshops in den Konzer Stadtteilen Oberemmel und im Tälchen, fand Donnerstag der dritte Workshop für die Stadt Konz statt. Eingeladen waren alle Bürgerinnen und Bürger der Stadtteile entlang von Mosel und Saar. mehr

Präsenz des Themas Hochwasser- und Starkregenvorsorge bei SaarPedal-Aktionstag in Saarburg

24.05. 2018 — Das Thema Hochwasserschutz vor dem Hintergrund von Flusshochwassern und Starkregenereignissen war als informativer Programmpunkt beim SaarPedal-Aktionstag in Saarburg-Beurig vor Ort. Zum einen mit dem Hochwasser-Infomobil des HochwasserKompetenzCentrums aus Köln und zum anderen mit dem derzeit in Bearbeitung befindlichen Hochwasserschutzkonzept für die Gemeinden der Verbandsgemeinde Saarburg. mehr

Ortsbegehung in Konz-Könen gibt Überblick über Maarbach und Könener Bach

22.05. 2018 — 22.05.2018 - Ortsbegehung in Konz-Könen zur Vorbereitung des Workshops für die Stadt Konz vervollständigt den Überblick über den linksseitigen Bereich der Saarmündung. mehr

Ortsbegehung in Taben-Rodt komplettiert die Vorbereitung des Workshops in Freudenburg

17.05. 2018 — 16.05.2018- Vorbereitend für den Workshop am 07.06.2018 fand die Ortsbegehung in Taben-Rodt statt. mehr

Infomobil des HochwasserKompetenzCentrums besucht den Saar Pedal-Aktionstag am 20. Mai in Saarburg-Beurig

16.05. 2018 — 16.05.2018 - Anlässlich des autofreien Sonntages am 20.05.2018 wird das HochwasserKompetenzCentrum (HKC) mit einem mobilen Informationsfahrzeug vertreten sein und u.a. über privaten Objektschutz beraten. mehr

Gewitter und Starkregen sorgt für Hangrutsch und Überschwemmungen in Trassem

30.04. 2018 — 30.04.2018 - Am Abend des 29. April und in der darauffolgenden Nacht hat es heftige Gewitter und Starkregen in der Region Saarburg gegeben, die insbesondere in der Ortsgemeinde Trassem zu Schäden führten. mehr

Besichtigung des Moselhochwasserschutzes in Konz-Karthaus, Wasserliesch und Oberbillig

30.04. 2018 — 30.04.2018 - Gemeinsam mit einem Vertreter der Verbandsgemeindeverwaltung Konz besichtigte das Planungsbüro Hömme die moselseitigen Hochwasserschutzanlagen in Konz, Wasserliesch und Oberbillig. mehr

Ortsbegehung in Kastel-Staadt zeigt geringe Problematik

30.04. 2018 — 30.04.2018 - Vor dem Workshop am 7. Juni in Freudenburg wurde auch in Kastel-Staadt die Ortsbegehung durchgeführt. mehr

Engagierte Beteiligung in Dreis-Brück bei erstem Workshop in der VG Daun

27.04. 2018 — 26.04.2018 - Am Abend fand der erste Workshop zum Hochwasserschutzkonzept der Verbandsgemeinde Daun statt. In der Ortsgemeinde Dreis-Brück fand das Thema große Resonanz und brachte ein detailliertes Bild der Gefahrenlage in den beiden Ortsteilen. mehr

Mit dem Workshop in Irsch beginnt die Bürgerbeteiligung in der VG Saarburg

19.04. 2018 — 17.04.2018 - Für die Ortsgemeinden Ayl, Irsch und Ockfen fand am gestrigen Abend der erste Workshop zum Hochwasserschutzkonzept der VG Saarburg im Bürgerhaus in Irsch statt. mehr

Erkenntnisreiche Ortsbegehungen in Nerdlen, Sarmersbach und Kradenbach

13.04. 2018 — 12.04.2018 - In einem gemeinsamen Workshop wird die Hochwasserproblematik für die Ortsgemeinden Kradenbach, Nerdlen und Sarmersbach bearbeitet. Vorab wurden in allen drei Gemeinden Ortsbegehungen durchgeführt. mehr

Bürger zeigen Problemstellen beim Workshop in Konz-Oberemmel

12.04. 2018 — 11.04.2018 - Nachdem bereits ein Workshop im Konzer Tälchen die hochwasser- und sturzflutgefährdeten Stellen in den Stadtteilen zusammengetragen hat, wurden nun auch im Stadtteil Oberemmel die Problemstellen analysiert. mehr

Besondere Betrachtung der Gewerbe- und Industriestandorte im Bereich Daun gestartet

10.04. 2018 — 10.04.2018 - Eine erste Ortsbegehung im Industrie- und Gewerbegebiet Daun-Rengen wurde durch das Planungsbüro vorgenommen. Damit startet auch die besondere Prüfung der Gewerbestandorte auf Hochwassersicherheit und Starkregenvorsorge. mehr

Ortsbegehung in Kirf und den Ortsbezirken durchgeführt

10.04. 2018 — 09.04.2018 - In der Saargau-Gemeinde Kirf wurden der Hauptort sowie die beiden Ortsbezirke Meurich und Beuren/Saargau vor dem Workshop im Juni begangen und die örtliche Sturzflutanfälligkeit untersucht. mehr

Ortsbegehung Irsch/Saar komplettiert die Vorbereitung für den ersten Workshop in der VG Saarburg

06.04. 2018 — 06.04.2018 - Nach den Besichtigungen in Ayl und Ockfen stand noch die Ortsbegehung in Irsch/Saar an, um den Überblick über die drei Ortsgemeinden vor dem ersten Workshop zum Hochwasserschutzkonzept der VG Saarburg zu erhalten. mehr

Ortsbegehung in Konz-Oberemmel bringt ersten Überblick

05.04. 2018 — 04.04.2018 - Die erste Ortsbegehung im Konzer Stadtteil Oberemmel brachte einen Überblick über die Gewässersituation in der Ortslage und die Wasserbewirtschaftung im Außengebiet. mehr

Ortsbegehungen in Dreis und Brück als Vorbereitung zum Workshop durchgeführt

29.03. 2018 — 29.03.2018 - In Vorbereitung des ersten Workshops in Dreis-Brück wurden die beiden Ortslagen begangen und ein Überblick über die Besonderheiten der Gewässer und der topographischen Lage gewonnen. mehr

Internationaler Tag des Wassers

22.03. 2018 — 22.03.2018 - Zum internationalen Tag des Wassers unterstützen wir die Kampagne der Vereinten Nationen zum respektvollen Umgang mit den Naturressourcen, die maßgeblichen Einfluss auf die Verbreitungen und Wirkungen des Wassers haben. mehr

Großes Interesse bei der Auftaktveranstaltung in der VG Daun

21.03. 2018 — 20.03.2018 - Mit einer öffentlichen Auftaktveranstaltung im Forum Daun wurde gestern Abend der Prozess zur Erstellung eines Hochwasserschutzkonzeptes für die VG Daun offiziell gestartet. mehr

Workshop in Krettnach sammelt die Problemstellen im Konzer Tälchen

16.03. 2018 — 15.03.2018 - Engagierte Teilnehme der Anwohner der Konzer Stadtteile Niedermennig, Obermennig und Krettnach beim Workshop zur Verbesserung der Starkregenvorsorge im Tälchen. mehr

Erste Ortsbegehungen zum Hochwasserschutzkonzept der VG Saarburg in Ayl und Ockfen

13.03. 2018 — 12.03.2018 - Der erste Workshop zum Hochwasserschutzkonzept der VG Saarburg findet am 16. April in Irsch statt - für die Ortsgemeinden Ayl, Irsch und Ockfen. Zur Vorbereitung wurden die ersten Ortsbegehungen in Ayl und Ockfen durchgeführt. mehr

Ortsbegehung im Konzer Tälchen zeigt einige Brennpunkte vor dem anstehenden Workshop

08.03. 2018 — 08.03.2018 - Eine Gruppe ortsansässiger Winzer zeigt dem Planungsbüro kritische Stellen im Außengebiet mehr

Viele Hinweise und Anregungen beim Workshop in Nittel zusammengetragen

08.03. 2018 — 07.03.2018 - Am Abend fand der erste Workshop zum Projekteinstieg in Nittel statt. Rund 20 Teilnehmer aus Nittel und den Ortsteilen Rehlingen und Köllig besuchten die Veranstaltung und brachten sich aktiv ein. mehr

Ortsbegehung in der Gemeinde Nittel durchgeführt

28.02. 2018 — 28.02.2018 - Vor dem Workshop in der Moselgemeinde am 7. März wurde die Ortsgemeinde samt ihrer Ortsteile Köllig und Rehlingen durch das Planungsbüro begangen und prägnante Stellen im Außengebiet wie in der bebauten Ortslage hinsichtlich einer Überflutungsgefährdung betrachtet. mehr

Entwicklung des Hochwasserschutzkonzepts für die VG Saarburg offiziell gestartet

23.02. 2018 — 22.02.2018 - Rund 100 Bürgerinnen und Bürger sowie Vertreter von Fachbehörden, Feuerwehr, THW, der Gemeinden und weiterer Institutionen besuchten die öffentliche Auftaktveranstaltung im Sitzungssaal Schlossberg der Verbandsgemeindeverwaltung Saarburg. mehr

Tawern: 1. Workshop in der VG Konz bringt viele Erkenntnisse

21.02. 2018 — 21.02.2018 - Am 21. Februar fand der erste Workshop zum Hochwasserschutzkonzept der VG Konz statt. mehr

Begehung von kritischen Punkten in Wawern vor Workshop

21.02. 2018 — 22.02.2018 - Ortsbegehung in Wawern komplettiert die Vorbereitung auf den ersten Workshop in der VG Konz. mehr

Presseberichterstattung in Saarburg läuft an

21.02. 2018 — 21.02.2018 - Die lokale und regionale Presse greift in ihrer Berichterstattung den Start des Prozesses zur Entwicklung eines Hochwasserschutzkonzeptes für die gesamte VG Saarburg auf und erläutert den Hintergrund und das Vorgehen. mehr

Termine für die Workshops in der VG Daun festgelegt

16.02. 2018 — 16.02.2018 - Die Termine für die Workshops in der VG Daun stehen fest. Informieren Sie sich hier. mehr

Workshop-Termine in der VG Saarburg stehen fest

05.02. 2018 — 05.02.2018 - Die Termine für die Workshops zum Projekteinstieg für die Ortsgemeinden der VG und für die Stadt Saarburg stehen fest. mehr

Ortsbegehungen in Tawern und Onsdorf zur Vorbereitung des Workshops durchgeführt

01.02. 2018 — 01.02.2018 - Der erste Workshop findet am 21. Februar in Tawern statt und behandelt die Ortsgemeinden Tawern, Onsdorf und Wawern. Die ersten Ortsbegehungen wurden vorbereitend dazu bereits durchgeführt. mehr

Auftaktveranstaltung in Konz gibt den Startschuss für das Hochwasserschutzkonzept

31.01. 2018 — 31.01.2018 - Rund 60 Gästen und Besuchern der offiziellen Auftaktveranstaltung wurden am Mittwochabend der Projekthintergrund und das Vorgehen zur Erstellung des Hochwasserschutzkonzepts für die Verbandsgemeinde Konz vorgestellt. mehr

Termine für die Workshops in der VG Konz bekannt gegeben

11.01. 2018 — 11.01.2018 - Die Termine für die Workshops in der VG Konz stehen fest. mehr