News

News
Infomobil des HochwasserKompetenzCentrums besucht den Saar Pedal-Aktionstag am 20. Mai in Saarburg-Beurig

16.05.2018 - Anlässlich des autofreien Sonntages am 20.05.2018 wird das HochwasserKompetenzCentrum (HKC) mit einem mobilen Informationsfahrzeug vertreten sein und u.a. über privaten Objektschutz beraten.

Zur Grundausstattung des HKC-Infomobils gehört eine Ausstellung von Modellen und Anschauungsmaterialien zum allgemeinen Hochwasserschutz. Anhand dieser können z. B. Tipps und Informationen zur Rückstausicherung, zu baulichen Maßnahmen am Gebäude oder zur Verhaltensvorsorge gegeben werden. Sie finden das HKC-Infomobil neben dem Standort des Deutschen Roten Kreuzes auf der Aktionsfläche am Saarufer in Beurig (sehen Sie hier im Aktionsflyer Saar Pedal).

Daneben wird das Planungsbüro Hömme aus Pölich vertreten sein und über die Erstellung des örtlichen Hochwasserschutzkonzeptes für die Verbandsgemeinde Saarburg informieren. Das HKC-Infomobil und das Planungsbüro sind von 10 bis 18 Uhr vor Ort.

Losgelöst von aktuellen Unwetter-Ereignissen hat sich die Verbandsgemeinde Saarburg bereits vor einiger Zeit entschieden, ein Hochwasserschutzkonzept für das gesamte Gebiet der VG zu entwickeln. Fachlich begleitet durch das Planungsbüro Hömme GbR aus Pölich und durch Fachleute zuständiger Behörden werden alle Gemeinden sowie die Bürgerinnen und Bürger beim Erstellen des Konzeptes eingebunden. Die aktive Bürgerbeteiligung – unter anderem durch Workshops – ist ein wichtiger Baustein des Konzeptes.