Hochwasservorsorgekonzept für die
Interkommunale Zusammenarbeit der VG Daun und Gerolstein

Im Rahmen einer interkommunalen Zusammenarbeit wird ein grenzenübergreifendes Vorsorgekonzept für die Ortsgemeinden Pelm und Berlingen der Verbandsgemeinde Gerolstein und die Ortsgemeinden Hinterweiler und Kirchweiler der Verbandsgemeinde Daun zur Hochwasser- und Starkregenvorsorge erarbeitet.

Hochwasser- und Starkregenereignisse können wir nicht verhindern, und wir können uns auch nicht vollständig vor diesen Naturgefahren schützen. Größere Hochwasser als bisher sind möglich. Deshalb ist in jeder potenziell betroffenen Ortschaft, ob mit oder ohne Schutz­ anlage, Versorge erforderlich, um sich besser auf Hochwasser bzw. Starkregenereignisse vorbereiten zu können. Da das abfließende Wasser sich nicht an Gemarkungsgrenzen orientiert, wollen die Ortsgemeinden Pelm und Berlingen der Verbandsgemeinde Gerolstein und die Ortsgemeinden Hinterweiler und Kirchweiler der Verbandsgemeinde Daun bei der Hoch­wasser- und Starkregenvorsorge aufeinander abgestimmte Vorsorgekonzepte  erarbeiten. Die Starkregenereignisse von 2016 und 2018 in der Eifel zeigen, dass man jederzeit und an jedem Ort mit bisher nicht erlebten Niederschlagsereignissen und Schäden rechnen muss. Das Einzugsgebiet des Berlinger Baches verbindet und entwässert über den Hinterweiler Bach und den Kirchweiler Bach die vier Ortsgemeinden. In den Ortsgemeinden gibt es spezi­fische aber auch vergleichbare Problemstellen und Gefahrenbereiche. Daher ist eine Koope­ration über die Verbandsgemeindegrenzen hinweg sinnvoll, um Synergien zu nutzen, Erfah­rungen und Kenntnisse auszutauschen und auch aufeinander abgestimmte Maßnahmen festzulegen und umzusetzen. In der Ortsgemeinde Pelm sind darüber  hinaus  Gefahren durch Flusshochwasser der Kyll zu beachten.

Ortsgemeinden

Im Rahmen der interkommunalen Zusammenarbeit wird ein Starkregen- und Hochwasservorsorgekonzept für die Ortsgemeinden Pelm und Berlingen (VG Gerolstein) sowie Hinterweiler und Kirchweiler (VG Daun) aufgestellt.

Ihr Browser kann die Grafik leider nicht darstellen!

Ortsbegehungen

Hier werden Sie nach den Ortsbegehungen über die wesentlichen Inhalte und Erkenntnisse für die weitere Bearbeitung des Vorsorgekonzeptes informiert.

Workshops

Eindrücke aus den Bürgerveranstaltungen stellen wir Ihnen hier im Anschluss zeitnah zur Verfügung.