News

News
Ortsbegehung in Konz-Oberemmel bringt ersten Überblick

04.04.2018 - Die erste Ortsbegehung im Konzer Stadtteil Oberemmel brachte einen Überblick über die Gewässersituation in der Ortslage und die Wasserbewirtschaftung im Außengebiet.

Nach dem Workshop für das Konzer Tälchen steht in der kommenden Woche der nächste Workshop zum Hochwasserschutzkonzept der VG Konz im Stadtteil Oberemmel an. Die Ortslage Oberemmel liegt auf der südlichen Seite der Wasserscheide zwischen Tälchen und Oberemmel/ Wiltingen. Auch aus diesem Grund wird die Situation hier separat untersucht.

Ortsvorsteher Hermann-Josef Benzkirch zeigte dem Planungsbüro gemeinsam mit Vertretern des Ortsbeirats sowie alteingesessenen Winzern u.a. kritische Stellen der Wasserführung im Außengebiet, die potenziell zu oberflächlichem Abfluss in die bebauten Ortsstraßen führen und insbesondere bei wasserreichen Starkniederschlägen zu einer Gefahr werden könnten. Weiterhin wurden die einzelnen Gewässerläufe und Mündungsbereiche des Oberemmeler Bachs sowie von Mawelbach und Weierbach begutachtet. An allen drei Bächen liegen außerhalb der Ortslage Weiher oder als Regenrückhalte angelegte Becken, die eine wichtige Rückhaltefunktion im Hochwasserfall sowie nach Starkregen einnehmen können. Der derzeitige Zustand der Becken und Weiheranlagen lässt dies jedoch nur weit unter den Möglichkeiten zu. Hier konnten bereits zukünftige Aufgaben zur Optimierung und Reaktivierung der Anlagen für das Konzept aufgenommen werden.

Die laufenden Planungen zur Renaturierung des Oberemmeler Bachs sind bereits weit fortgeschritten und sollen zeitnah zur Umsetzung gebracht werden. Bei der Erarbeitung notwendiger Hochwasservorsorgemaßnahmen für Oberemmel sollen die Veränderungen, die sich durch die Renaturierung ergeben, mit berücksichtigt werden.

Der Workshop zum Projekteinstieg für die Ortslage Konz-Oberemmel findet am 11. April 2018 um 19 Uhr im Bürgerhaus Oberemmel statt.

Für die Teilnahme an den Workshops bitten wir vorab um Anmeldung. Anmelden können Sie sich per Telefon unter 06507 / 99 88 3-0 oder per Mail an info@vgkonz.hochwasserschutz-konzept.de.